© vme | 21.07.2017

Eckpunktepapier zur EEG-Reform

21.01.2014 | Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat heute das Eckpunktepapier der Bundesregierung zur Reform des Erneuerbare Energien-Gesetzes (EEG) veröffentlicht.

Als ein wesentliches Ziel gibt die Regierung darin an, die beständige Stromkostensteigerung für die Verbraucher begrenzen zu wollen. Weitere Aspekte seien die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit, die Entwicklung eines zukunftsfähigen Strommarktdesigns und die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für die Kraft-Wärme-Kopplung.

Weiterhin benannt sind die Umsetzung der europäischen Energieeffizienz-Richtlinie, die Weiterentwicklung der Netzreserve, die Modernisierung der Verteilernetze und die weitere Beschleunigung des Netzausbaus sowie die Vollendung des Energiebinnenmarkts.

Eckpunktepapier (PDF)